ca. 2 min Lesezeit

Umbaukosten als
Herstellungskosten bei
Erneuerung in drei
Kernbereichen

Verfasst am 18.12.2023 von SchulzundTebbe

Eine zu Herstellungskosten führende wesentliche Verbesserung ist bei einem
Wohngebäude immer dann gegeben, wenn mindestens drei der Kernbereiche der
Ausstattung einer Wohnung, nämlich Elektro-, Heizungs-, Sanitärinstallationen
und Fenster, von Grund auf erneuert werden (sog. Standardsprung). Das entschied
das FG München.

Blog Bild

Herstellungskosten oder Erhaltungsaufwendungen? 

Streitig war, ob Umbaukosten für ein 1861 erbautes und der Vermietung dienendes Wohnhaus Herstellungskosten oder Erhaltungsaufwendungen darstellen. Das Finanzamt kam im Rahmen einer Außenprüfung zu dem Ergebnis, dass die durchgeführten Instandsetzungen zu lediglich abschreibbaren Herstellungskosten geführt hatten und versagte entsprechend die vom Steuerpflichtigen begehrte Verteilung der Aufwendungen als sofort abziehbare Erhaltungsaufwendungen nach § 82b EStDV auf mehrere Jahre.

Wesentliche Verbesserung bei einem Wohngebäude 

Nach erfolglosem Einspruch hatte auch die sodann eingelegte Klage keinen Erfolg. Denn eine zu Herstellungskosten führende wesentliche Verbesserung ist bei einem Wohngebäude immer dann gegeben, wenn der Gebrauchswert (das Nutzungspotential) des Gebäudes durch die Baumaßnahmen in bestimmter Weise gehoben wird (§ 255 Abs. 2 HGB).

Dies setzt voraus, dass mindestens drei der Kernbereiche der Ausstattung einer Wohnung, nämlich Elektro-, Heizungs-, Sanitärinstallationen und Fenster, von Grund auf erneuert werden (sogenannter Standardsprung).

Das FG entschied, dass die Kosten für die grundlegende Renovierung der vermieteten Wohnung in einem alten Bauernhaus als Herstellungskosten zu qualifizieren sind, da unter anderem folgende Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt worden waren:

  • Decken- und Wandschalungen wurden demontiert, die Lattung und Isolierung abgerissen, die Teppichböden und Türen entfernt, die Trennwände der Süd- und Nordseite abgerissen, bei den restlichen Wänden der Putz und die Fliesen abgeschlagen, die Treppe herausgerissen, teils tragende Altlädenböden herausgeschnitten und neue Deckenbalken eingebaut, der bestehende Balkon gesichert sowie neu verankert und die Außenwände gesichert,
  • Kunststofffenster und eine Kunststofftür wurden mit zweifachem Wärmeschutzglas eingesetzt, die Elektroinstallation wurde erneuert, ein Antennen-, Telefon- und Sprechanlagenkabel neu verlegt,
  • die Böden wurden trittschallisoliert sowie der Bodenbelag neu verlegt,
  • neue Flachheizkörper und Badheizkörper wurden installiert sowie im Bad eine neue Duschanlage, Waschtischanlage, Wannenanlage und WC-Anlage hergestellt.

Durch die Baumaßnahmen wurde der Gebrauchswert (das Nutzungspotential) der Obergeschosswohnung gehoben und dadurch ein Standardsprung erreicht mit der Folge, dass die Herstellungskosten nur im Rahmen der Abschreibung nach § 7 Abs. 4 Nr. 2a EStG ab Fertigstellung der Baumaßnahmen abzugsfähig sind.

Gängige Rechtsprechung: 

Die Entscheidung des FG liegt auf der Linie der Rechtsprechung des BFH (siehe hierzu im Einzelnen BMF, Schreiben v. 18.7.2003, IV C 3 – S 2211 – 94/03). Die gegen die FG-Entscheidung eingelegte Nichtzulassungsbeschwerde hat der BFH als unzulässig verworfen.

FG München, Urteil v. 2.6.2022, 11 K 133/22

Quelle: https://www.haufe.de/steuern/rechtsprechung/erneuerung-von-elektro-heizungs-und-sanitaerinstallationen_166_611222.html

Author Avatar
SchulzundTebbe SchulzundTebbe

Erkunden Sie weitere Blogbeiträge

Entdecken Sie andere interessante Blogartikel zu ähnlichen Themen.

Blog Bild
ca. 1 min Lesezeit

Einkommensteuertarif 2024 soll noch stärker gesenkt werden

Trotz der Haushaltskrise will die Bundesregierung ...

weiter lesenMehr
Blog Bild
ca. 2 min Lesezeit

Erstattungssatz zur Umlage U1 bis Januar wählen

Oft gerät aufgrund der Vielzahl an gesetzlichen ...

weiter lesenMehr
Blog Bild
ca. 2 min Lesezeit

Umbaukosten als Herstellungskosten bei Erneuerung in drei Kernbereichen

Eine zu Herstellungskosten führende wesentliche V...

weiter lesenMehr

Expertenberatung im Steuerwesen

Erhalten Sie individuelle Steuerberatung von unseren erfahrenen Beratern.